The Power of Love: Valentine’s Day in Korea

Hier gehts zum deutschen Text
There is a lot to say about Korean dating, love and couple customs. Coming to Korea it is very amusing to watch Koreans going crazy about three days in particular. One is the well-known 14th of February, Valentine’s Day, and it is a highly commercially successful love related day in Korea. As my teacher told me, actually there is a love designated day every month on the 14th, however, Valentine’s Day, White Day and Black Day are the most known ones. In Germany we do not take Valentine’s Day that serious (different from the USA) and we are not too strict upon it. It is perfectly fine to send Valentine’s gifts or cards to family members or friends and both men and women participate. But in Korea you should not mess around like that.

Valentine’s Day (February, 14th)

Let’s start with Valentine’s Day. Compared to Germany the attitude towards Valentine’s Day is taken much more seriously in Korea. Every one who has read Japanese mangas or Korean manhwas has a good first impression about the treatment of Valentine’s Day. Although it might be exaggerated in the comics the sense of Valentine’s Day is well captured. Usually on Valentine’s Day women confess their love or liking for a man by giving chocolate. These chocolates are special because they are mostly hand-made… well that was the original romantic idea. In recent years purchased chocolate is accepted too, however, receiving hand-made chocolate does show you how much affection a girl has towards you.

The popularity of a man is measured by the amount of chocolate he gets. Korean male idol stars are no exception. To boast about the good looks of an idol, one can hear on TV “He used to get a lot of chocolate on Valentine’s Day” which means the idol was already a “high school celebrity” during his trainee days. Of course it is also a method to be humble about one’s appearing: “I did not used to get a lot of chocolate at high school”.

The commercial side of Valentine’s Day is demonstrated by the large displays of chocolates or candies in every shop. Also, many retailers use the chance to promote and advertise their theme related products such as jewelry, perfumes, cosmetics, lingerie, or even host Valentine’s concerts with Kpop stars. Celebrity endorsers are highly busy before Valentine’s Day as they reach the (female) audience easily.

Korean actor Won Bin portrays different blood-type stereotypes in this perfume ad. The fitting product for every guy as a Valentine’s gift.

f(x) girl band member Sulli figures out the perfect scent for you.

EXO are ready to get the perfect handbag for their Valentine’s date.

White Day (March, 14th)

Next up is White Day which originated in Japan. On White Day it is the man’s turn to show his love by giving chocolate and sweets. Mostly the guys who received a gift on Valentine’s Day answer the confession of a girl. Typically, the given chocolate is white (in contrast to the dark chocolate girls give) which explains the derivation of the name. Easy, right? Nowadays the chocolate does not necessarily have to be white and also non-chocolate gifts are welcomed.
It has to be said that in recent years (maybe because of the commercial influence) White Day and Valentine’s Day have become more couple days rather than exclusive men and women days.

White Day is another highly succesful love or couple day in Korea. Again the advertisement machine rolls and celebrity faces pop up everywhere with romantic confessions for their beloved ones with fitting products.

The boys of Super Junior are on their way to confess while looking neat in their chic clothes.

Black Day (April, 14th)

So what if you are not in a relationship (OMG 😮 ) or did not get any chocolate neither on Valentine’s Day nor White Day (disaster 😀 )? Do not be too sad, Korea offers you a chance to celebrate or moan on Black Day – yippie! I had never ever heard of this day until my Korean and Asian friends kindly reminded me to celebrate today. Staring a little cluelessly they explained that today is Black Day, and as I am a sad single I should celebrate as all sad singles do. Yeah right. So I figured out that on Black Day “the losers” should eat 짜장면 (Jja-jang-myeon = black noodles) with other losers aka single friends – how very nice indeed.

So the name is not only because you are still in a “dark mood” for not getting any presents, but because singles share the day’s namesake dish together.  As it does not seem like a happy day or a day worth celebrating it is not highly performed or a commercialised love day. It seems to me Black Day is more a teasing day for teenagers and a fair gesture towards the sad “loser singles”.

Other Love Days

I searched long and wide for the other Love Days and their related gifts. Actually their names are quite self explaining and usually serve only to demonstrate a couple’s love for each other. They are not very prominently celebrated in Korea and to be honest only a dull romantic  teenager mind can come up with these:

  • Diary Day (January): Couples give each other diary’s
  • Rose Day (May): Surprise! You give roses
  • Kiss Day (June): Officially allowed to kiss
  • Silver Day (July): Exchange of (fake) silver rings
  • Green Day (August):  Couples wear green (why?) and drink soju (Korean vodka) which comes in green bottles – where is the couple connection here?
  • Photo Day (September): Selfie time… Hang on, isn’t that a Korean hobby anyway?
  • Wine Day (October): 와인 같이 먹을래?
  • Movie Day (November): I know! You watch a movie together
  • Hug Day (December): Feeling cold? Let’s hug!

Back to top

~*~

Die Macht der Liebe: Valentinstag in Korea

Zum Thema Daten, Liebe und Pärchenverhalten in Korea gibt es so viel zu sagen, dass ein Post niemals ausreicht. Drei Tage sind allerdings besonders spannend zu diesem Thema und man kann eigentlich nur darüber schmunzeln wie Koreaner diese Tage angehen. Zuerst kommt natürlich der uns wohlbekannte Valentinstag am 14. Februar, der in Sachen Liebe kommerziell erfolgreichste Tag ist in Korea.  Wie ich nämlich von meiner Lehrerin erfahren habe, gibt es nicht nur einen Tag im Jahr, der Liebenden gewidmet ist, sondern jeder 14. im Monat dreht sich um das Glück der Pärchen. Davon sind aber der Valentinstag, White Day und Black Day wohl die bekanntesten. In Deutschland nehmen wir den Valentinstag längst nicht so ernst wie beispielweise die U.S-Amerikaner. Den Freunden oder der Familie eine Valentineskarte oder -geschenk zukommen zu lassen, macht einen nicht zu Aussäßigen und keinen schert es, in wie weit Männer und Frauen in die ganze Sache involviert sind. In Korea aber, sollte man an solche Spielchen gar nicht erst denken.

Valentinstag (14. Februar)

Nehmen wir zuerst den Valentinstag unter die Lupe. Im Vergleich zu uns Deutschen nehmen die Koreaner die Sache mit dem Valentinstag irgendwie viel ernster. Jeder der mal in einem japanischen Manga oder koreanischen Manhwa geblättert hat, konnte sich davon sicher schon ein Bild machen (ein Jungen öffnet seinen Spint und wird von einer Schokoladenlawine verschlungen). Auch wenn dieses Bild nicht so ganz der Wahrheit entspricht – passt so viel Schokolade wirklich in ein Schließfach? – so bekommt man aber ein Gefühl für die Haltung der Koreaner gegenüber des Valentinstags. An diesem Tag gesteht die Frau ihrem Schwarm ihre Liebe indem sie ihm Schokolade zukommen lässt. Diese Schokolade bzw. Pralinen sind normalerweise mit viel Mühe selbst gemacht und verziert. Also, das war zumindestens der romantische Ursprungsgedanke. Natürlich ist auch industriell gefertigte Schokolade üblich geworden, aber es gibt doch eigentlich nichts Schöneres als selbstgemachte Schoki zu bekommen oder?

Klar lässt sich die kommerzielle Seite des Valentinstags nicht verleugnen. Läuft man durch die Einkaufsviertel von Seoul wird man von riesigen Ständen mit Schokolade und Süßigkeiten, großen Leuchtreklamen, themengerechte Kosmetik-, Parfum-, Mode-, Lingerie- oder Schmuckwerbung erschlagen. Sogar K-Pop Konzerte werde extra für diesen Tag auf die Beine gestellt. Sowieso spielen die K-Pop Idols und andere Stars in dieser Zeit eine wichtige Rolle, wer sonst könnte die (weiblichen) Kunden besser erreichen als herausgeputzte, verliebte Berühmtheiten? Hier eine kleine Kostprobe:

Sag mir deine Blutgruppe und ich sag dir, was für ein Typ du bist. Schauspieler Won Bin präsentiert das richtige Parfum für jeden Typ Mann damit sein Date erfolgreich wird.

Sulli von der Girlband f(x) findet den richtigen Duft für jeden Frau.

Mit EXO als dein Valentinstagsdate gibts gleich die passende Handtasche dazu. Wer sagt da schon nein?

White Day (14. März)

Kaum ist das eine vorbei, geht das nächste schon los: White Day. Dieser Tag stammt aus Japan und ist das Pendant zum Valentinstag. Eigentlich schenken nur Frauen am Valentinstag, deswegen sind im März die Männer dran ihre Liebe zu gestehen oder die Liebe zu erwidern. Traditionell wird hierbei Weiße Schokolade geschenkt (im Gegensatz zu der dunklen Schokolade, die Frauen schenken) und daher rührt auch der Name. Simpel, nicht? Heutzutage wird natürlich auch darauf nicht mehr 100 Prozent Wert gelegt und auch andere Geschenke sind immer beliebt.
Korea ist auch nicht mehr das was es mal war: statt der strikten Trennung von Männlein und Weiblein an diesen Tagen, haben sich White Day und Valentinstag zu Pärchentage gewandelt, an denen man gemeinsam etwas unternimmt. Gleichberechtigung, pfui! 😉

White Day ist ebenfalls ein kommerziell erfolgreicher Liebestag in Korea und auch jetzt wird an der Werbetrommel kräftig gerührt und die Gesichter der Stars pflastern die Straßen von Seoul und senden romantische Liebeserklärungen an die Welt. Seufz~

Guter Stil ist schon die halbe Miete: die Jungs von Super Junior auf dem Weg zu ihrem Date.

Black Day (14. April)

Was aber wenn man Single ist? – OMG! Oder keine Schoki am Valentinstag oder White Day abbekommen hat? – Disaster 😀 !  Kein Grund Trübsal zu blasen, die schlauen Koreaner haben auch dafür eine Lösung: Black Day  – Juhu! Ich hatte noch nie von diesem Tag gehört bis meine koreanischen und andere asiatischen Freunde mich freundlicherweise darauf Aufmerksam gemacht haben, doch heute zu feiern. Ich muss sie wohl ziemlich planlos angeschaut haben, denn sie erklärten mir freundlich, dass an Black Day einsame, traurige Singles mit anderen einsamen, traurigen Singles gemeinsam feiern (oder trauern). Ja… klar… . Und was heißt das konkret? Loser essen gemeinsam mit anderen Losern (alias Singles) an Black Day 짜장면 (Jja-jang-myeon = schwarze Nudeln) – das ist doch nett… NICHT!

Der Tag wurde also nicht nach deiner Depri-Stimmung benannt (mal wieder keine Schokolade bekommen, was?), sondern weil Singles gemeinsam schwarze Nudeln essen – die wirklich seeehr lecker sind! Da es auch kein feierwürdiger Tag ist, ist er auch aus kommerzieller Sicht nutzlos. Na ja, ich meine, dass ist eher ein Tag für bösartige Teenager oder doch eine nette Geste damit die Loser – ähm, Singles bei dem ganzen Hype nicht leer ausgehen.

Weitere Liebestage:

Nach einigem Stöbern habe ich weitere Infos über die restlichen Liebestage in Korea und ihre Bedeutung gefunden. In der Regel sind die Namen selbsterklärend und beschreiben nur, was Pärchen an diesem Tag machen sollten. Diese Tage spielen aber auch für Koreaner keine Rolle und ehrlich gesagt, kommt doch auf so ein Käse nur ein Teenie-Hirn:

  • Tagebuchtag (Januar): Pärchen lesen gegenseitig ihre Tagebücher
  • Rosentag (Mai): Überraschung! Es regnet Rosen
  • Kusstag (Juni): Offizielle Genehmigung zum Knutschen
  • Silbertag (Juli): Lass uns silberne Ringe austauschen
  • Grüntag (August): Pärchen tragen grün (warum?) und trinken Soju (Koreanischer Wodka), der in grünen Flaschen abgefüllt wird. Hä? Dafür brauchen Koreaner keinen Tag
  • Fototag (September): Selfie time… Ähm, ist das nicht sowieso Alltag?
  • Weintag (Oktober): 와인 같이 먹을래?
  • Filmtag (November): Ich weiß es! Ich weiß es! Wir gucken einen Film, stimmts?
  • Umarmtag (Dezember): Dir ist kalt? Dann lass uns doch etwas kuscheln…

Zum Anfang

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s