The Mystery of the Yellow Stripe

Gehts auch auf Deutsch?
Ever wondered about the mysterious yellow stripes on the pavements of Seoul? Sometimes they are white, a little faded and have odd patterns like the crop circles of Nazca. They wind their ways along subway stations, Hangang park, malls, schools and crocked pavements. People cross them carelessly every day, but the yellow stripe hides its true porpose from ordinary pedestrians. Can you unveil its mystery?

You may laugh, but I had a hard time figuring out about the nature of these stripes (I am a bit slow sometimes 😀 ). Actually it is quite obvious if you know. It is a guide-aid for blind people. By following these grooved stripes with their stick, blind people can manage their way easier around the hustle and bustle of Seoul. If the grooves are straight the yellow stripe leads the blind person to walk straight. Sudden obstacles or turning points are marked with a square which has round grooves. So, the change of patterns signals a change of the yellow stripe’s route.

The yellow stripe is neither – as a friend of mine thought – an instrument of accurate Korean officials to maintain order on the streets (walk on the right side only), nor to prevent people mixing up lines while entering and exiting the subway 😀  Only Germans would think of such a thing. However, no clever German has come up with such an idea for our blind people (as far as I know). Yet, although there are countless of yellow and white stripes ruling Seoul’s streets, I have never actually seen a blind person using it … nor a blind person at all… uuh… conspiracy…. .

Where you able to solve the riddle at once? Do you have mysterious stripes or other guide-aids for blind people in your hometown or country? Fell free to share a pic of your own mysterious stripe with me via Twitter #MysteriousStripe, email or the comment section bellow.

Back to top
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Rätsel um den Gelben Streifen

Habt ihr euch jemals gefragt was diese mysteriösen gelben Streifen auf den Gehwegen von Seoul bedeuten? Manche Arten sind aus weiß, etwas ausgebliechen und haben seltsame Muster, die an die Kornfelder von Nazca erinnern. Die Streifen schlängeln sich leise ihren Weg durch U-Bahnstationen, den Hangang Park, Einkaufshallen, Schulen und über holprige, verschlungene Bürgersteige. Die Menschen kreuzen ihre Wege achtlos im Alltag, denn die Wahre Natur der gelben Streifen bleibt dem einfachen Fußgänger verschlossen. Könnt ihr sein Geheimnis lüften?

Ihr werdet lachen, aber ich habe tatsächlich ein bisschen gebraucht bis ich die Bedeutung der Streifen enträtselt hatte (manchmal hab ich eine laaaange Leitung 😀 ). Ihre Funktion ist total offensichtlich, wenn man es weiß: es ist eine Orientierungshilfe für Blinde. Folgen Blinde den Rillen mit einem Blindenstock können sie sich ihren Weg durch Seoul ganz einfach bahnen, denn Seoul ist fast überall mit dieser Hilfe ausgestattet. Die geraden Rillen im gelben Streifen bedeuten, dass man auch geradeaus weiter läuft. Sobald aber ein Richtugnswechsel möglich ist oder aber ein Hindernis umgehen muss, weist ein Viereck mit kreisförmigen Kerbungen darauf hin. Die Veränderung der Muster zeigen eine neue Route des gelben Streifen auf.

Der gelbe Streifen ist also keine Erfindung – wie ein Freund von mir dachte – von fiesen koreanischen Beamten um den Koreaner Diziplin und Ordnung bei zu bringen (immer rechts laufen) und Chaos beim Ein- und Austeigen zu verhindern. So kleinlich wären nur deutsche Beamte. Ich habe aber das Gefühl, dass die Deutschen Behörden noch nicht so ganz auf den Trichter mit der Blindenhilfe gekommen sind oder irre ich mich da. Spontan fällt mir kein Ort ein, an dem ich eine Verwandten des koreanischen gelben Streifens in Deutschland gesehen habe. Auch wenn Seoul in Punkto Barrierefreiheit sehr fortschrittlich ist (die gelben und weißen Streifen beherrschen die Seouler Bürgersteige), habe ich bislang weder eine blinde Person gesehen, die so einen Streifen nutzt, geschweige denn überhaupt einen Blinden …hm… steckt da ein Plan dahinter? Mysteriös…

Und? Konntet ihr das Rätsel sofort lösen? Habt ihr auch mysteriöse Streifen oder andere Orientierungshilfen für Blinde in eurer Stadt? Ich würd mich über ein Bild von eurem mysteriösen Streifen freuen. Teilt es doch mit mir auf Twitter #MysteriousStripe, Email oder hinterlasst hier einen Kommentar.

Zum Anfang

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s