Video

Day 10, White Confession (Lately) by Infinite

Hier gehts zum deutschen Text

Popular boyband Infinite take you Christmas shopping in White Confession. An important part of Christmas is of course: presents and it is maybe also the most stressful part if you’re my type: many ideas throughout the year, but running late on Christmas. So if you’re not like my best friend who has all her presents ready in October, shopping for the right gift can be a little nerv raking. However, with White Confession the hussle and bussle about Christmas presents becomes much calmer and more relaxed. You just automatically speed down and try to have as much fun as Infinite. If you want to you could even do a Vlog then it would maybe look very similar to Infinite‘s music video. Once again the producers try to keep it simple and give off a “private”-moment feeling.

In the video you can see Infinite strolling through a (japanese?) city and what their mission actaully is about, isn’t obvious at first – they only sing to nobody in particular. As the video develops we learn that the boys are actually looking for Christmas presents (to whom? fans?), entering shops, joking around and thinking hard what to buy. In the end they gather for a dinner and just have fun. Note that even though the Christmas theme appears in the presents the setting doesn’t seem Christmasy at all: no decoration, no Santa, no snowflakes, no snow, no Christmas trees, no festive food. So it seems to be possible to have a K-pop Christmas song with almost none in-your-face Christmas. The song itself is composed as a classic pop song without too many highlights or depth. I have to say I find it rather average as it’s not very creative, but then do Christmas songs have to be outstanding? I guess it was chosen to show some of Infinite‘s vocal strength – I let you be the judge of that.

Get the full K-pop Christmas Calendar.


Back to top

~*~

day10_infinite_lately3

Da Infinite keine unbekannte Größe in der K-Pop Industrie ist, tragen sie natürlich auch ein Lied für den Adventskalender bei. In ihrem dazugehörigen Musikvideo von White Confession nehmen die Jungs euch mit auf einen weihnachtlichen Einkaufsbummel. Geschenke sind natürlich ein wichtiger Teil vom Weihnachtsfest, aber wenn ihr so seid wie ich, dann kann der Geschenkekauf auch schnell zur Tortur werden. Damit dies nicht passiert, hört mal in White Confession rein, denn das Lied lädt richtig zum entspannen ein. Wer will kann aber auch aus seinem Einkauf ein Happening machen und – im Style von Infintes Musicvideo – einen Vlog machen.

Im Video laufen Infinite durch eine (japanische?) Stadt und zuerst ist nicht klar, was sie eigentlich vorhaben. Das einzige was sie tun, ist, vor sich hinzusingen. Im Laufe des Videos wird aber deutlich, dass die Jungs auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind – für wen ist aber auch nicht klar (im Zweifel immer für Fans). Infinite stöbern durch verschiedene Geschäfte und haben ihren Spaß dabei das richtige Geschenk zu finden. Am Ende finden sie sich alle wieder zum Abendessen zusammen und stellen ihre Geschenke auf einen Gabentisch ab. Besonders ins Auge fällt, dass abgesehen von den Geschenken, das Weihnachtsthema im MV nicht wirklich ersichtlich ist: keine festliche Deko, kein Weihnachtsmann, keine Tannenbäume, kein Schnee oder digitale Schneeflocken, kein üppiges Essen. Kann es wirklich sein, dass ein K-Pop Weihnachtslied ohne viel Schnickschnack auskommt?

Im Gegensatz zu anderen Musikvideos schaffen es die Produzenten von White Confession nicht, dass man wirklich glaubt, dass dies eine spontane, intime Aufnahme ist. Ich muss sagen, das Lied haut mich nicht vom Hocker (aber muss das bei einem Weihnachtslied der Fall sein?). Auch der Komponist war nicht der kreativste: es ist schlichter Pop und nicht sehr originell oder sticht aus der Fülle von Weihnachtsliedern hervor. Ich vermute das Lied wurde für Infinite ausgesucht, damit ihr Gesang gut zur Geltung kommt, ob das der Fall ist, nun, diese Entscheidung überlasse ich euch.

Hier gehts zum gesamten K-pop Christmas Calendar.

Zum Anfang

Advertisements

One thought on “Day 10, White Confession (Lately) by Infinite

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s